english | français

Staatliches Humboldtgymnasium Weimar
Prager Straße 42
99427 Weimar/Thüringen
Telefon: (03643) 427777

 

Jugendwahl 2017 am Humboldt Gymnasium Weimar

veröffentlicht am 27.09.2017 von Annett Kircheis
in Rubrik(en) Startseite, Neuigkeiten

Was ist passiert? Anlässlich der Bundestagswahlen am 24. September 2017 hat unsere Schule am 21.9.-22.9. eine schulinterne Wahl veranstaltet, bei welcher die Schüler von der 8.-12.Klasse berechtigt waren zu wählen.

 Hierbei herrschten die gleichen Rahmenbedingungen wie auch bei den Bundestagswahlen.
Eine Gruppe, von Schülern aus unterschiedlichen Jahrgängen und Lehrern des Fachbereichs Sozialkunde, fand sich, um diese „Veranstaltung“ zu organisieren.
Dazu gehörte es, die Wähler zu informieren, dass sie in der Hof- und Mittagspause ihre Erst- und Zweitstimme abgeben dürfen, das sogenannte Wahllokal einzurichten, Listen anzufertigen, auf welchen die Wahlberechtigten der Jahrgänge 8-12 aufgeführt wurden und auch die anschließende Auszählung der Stimmen. Die Stimmabgabe erfolgte per Kreuzsetzung auf einer Kopie des offiziellen Wahlzettels der diesjährigen Bundestagswahl. Es war den Schülern möglich frei zu entscheiden, ob sie wählen möchten oder nicht.
Von insgesamt 378 Wahlberechtigten haben 219 Schüler ihre Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung lag somit bei 57,9%.
Die Ergebnisse der Erststimme:
21,50% der Wahlberechtigten wählten Die Grüne und ihre Direktkandidatin Katrin Göhring Eckardt, welche somit den höchsten prozentualen Anteil der Stimmen erhielt.
Die SPD (17,29%) und die CDU (16,36%) konnten ebenfalls überzeugen und erzielten somit den zweit- und drittgrößten Zuspruch der wahlberechtigten Schüler.
Die Ergebnisse der Zweitstimme:
Auch hier erzielte Die Grüne den größten prozentualen Anteil aller abgegebenen Stimmen mit 22,33%.
Den zweit- und drittgrößten Zuspruch der Wahlberechtigten gewannen die CDU (17,21%) und Die Partei (15,81%).
Hieran sind die Tendenzen der Schüler am Humboldt Gymnasium Weimar zu erkennen, welche keine Angaben über die Wahlergebnisse der richtigen Bundestagswahl geben.
Letztendlich ist zu sagen, dass die Zusammenarbeit der Wahlhelfer einwandfrei funktionierte und es, bis auf das mysteriöse Verschwinden weniger Stifte, keine Komplikationen gab, da alle Beteiligten sehr engagiert bei der Sache waren.


Yasmin Brehme, 11K3

Downloads

Diagramm ERSTSTIMME
(pdf / 560 Kb)

Diagramm ZWEITSTIMME
(pdf / 434 Kb)

Kommentare

Neuer Kommentar






Staatliches Humboldtgymnasium Weimar | Prager Straße 42 | 99427 Weimar | Telefon: (03643) 427777