Nach dem Abi in Frankreich jobben

Spannende Angebote unserer französischen Partner

Nach dem Abitur haben viele ehemalige Schüler spannende Projekte vor: Praktika im In- und Ausland, Reisen, Auslandsaufenthalte, Au-Pair-Tätigkeiten... Für alle, die noch etwas suchen oder für jene, die sich etwas langfristiger darauf einstellen wollen, oder auch für alle, die später noch Lust darauf bekommen, weisen wir gerne auf die Angebote unserer Partner hin:
Ferienjob in Blois
Seit etwa 20 Jahren bieten die Stadt Blois und die Amicale Blois-Weimar jeden Sommer Weimarer Schülern und Studenten einen Ferienjob im Schloss von Blois. Blois ist Weimars Partnerstadt, ist ähnlich groß, liegt an der Loire inmitten berühmter Schlösser und hat neben einer tollen Altstadt auch selber ein großartiges Renaissance-Schloss zu bieten. Auch für 2019 wird dort wieder ein Interessent/eine Interessentin gesucht.
Dauer: vom 1. August bis gegen Ende August 2019
Alter: mindestens 18 Jahre am 1.8.2019 (ansonsten vormerken für später...)
Bezahlung: französischer Mindestlohn, ca. 1.230 € netto, für einen Monat (Arbeitszeit ca. 36 Stunden pro Woche)
Tätigkeit: Beaufsichtigung (Surveillance) der Räume des Schlosses und der Salles du Musée du Château während der Öffnungszeiten
Unterkunft: in einer Familie in der Nähe, ca. 200 € für den Monat
Bewerbungen: bitte per Email mit kurzem Lebenslauf (auf Französisch) und Photo an e.heim [at]wanadoo.fr
Fremdsprachenassistent in der Picardie
Die Académie Amiens (départements de la Somme, de l'Aisne et de l'Oise) bietet Posten für Fremdsprachenassistenten an. Das staatliche Erziehungsministerium kann in der Region um Beauvais, Amiens und Laon gleich mehrere Stellen besetzen.
Tätigkeit: Unterstützung der Lehrer im Deutschunterricht am Collège oder/und Lycée. Das Angebot richtet sich an natif speaker, v.a. Studenten oder frisch Diplomierte.
Dauer: vom 1. Oktober 2019 bis 31. März 2020 (Verlängerung bis Mai/Juni 2020 möglich)
Arbeitszeit: 12 Unterrichtsstunden pro Woche in 1, 2 oder 3 Schulen
Bezahlung: 790 € netto monatlich, französische Basis-Sozialversicherung inklusive
Unterkunft: Möglichkeit einer Unterstützung bei der Wohnungssuche; manchmal bieten Schulen eine günstige Wohnmöglichkeit auf ihrem Gelände; eine Mietbeihilfe (CAF) kann beantragt werden
Bewerbungen: bitte per Email mit kurzem Lebenslauf und Bewerbungsschreiben (auf Französisch) an tatiana.viallaneix[at]ac-amiens.fr (Rectorat de l’académie d’Amiens (DAREIC))
Das Französisch-Team am Humboldt-Gymnasium würde sich freuen, wenn ehemalige oder aktuelle Schüler Interesse an solch einer befristeten Tätigkeit in Frankreich fänden. Beide Tätigkeiten richten sich an alle (ehemaligen) Schüler – man muss Französisch nicht als erste Fremdsprache gelernt haben! Nehmt bei Interesse direkt Kontakt auf oder meldet Euch bei uns, wir helfen nach Kräften.

K.Sauer

veröffentlicht von Annett Kircheis am 29.06.2019

Feedback

  • 1

    Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.