Mädchen erkämpfen Platz 3 im Landesfinale Fußball der WK 3

Zum ersten Mal haben wir das Landesfinale Fußball mit den Mädchen der WK 3 erreicht.

Landesfinale 16 WK3

 6 Mannschaften wollten an einem sonnigen Tag im schönen Ernst Abbe Stadion in Jena um den Titel Landesmeister spielen. Klar favorisiert war natürlich das heimische Sportgymnasium Jena mit ihren exzellent ausgebildeten Spielerinnen um unsere ehemalige Schülerin Pia Große.
Die Jenaer Mädchen machten auch schnell klar, dass es für alle anderen Teams nur ein Kampf um die Plätze werden würde.
Leider fiel in unserem Team kurzfristig Jette Friedrich aus, so dass wir mit einer Spielerin weniger anreisen mussten. Gleich im ersten Spiel gegen die RS „Hainleite“ gerieten wir mit 0:2 in Rückstand und verloren nach dem Anschlusstreffer von Pauline Rosenbaum noch mit 1:3.
Im zweiten Spiel lief es, zumindest im Abwehrverhalten, schon etwas besser. Trotz einiger guter Torchancen endete die Partie gegen die RS „ Prof. Franz Huth“ Pößneck torlos 0:0.
Der nächste Gegner waren die favorisierten Jenaerinnen und wir hatten beim 0:5 keine Chance.
Während nun die ersten Mannschaften schon von Medaillen träumten, hatten wir nach 3 Spielen nur einen Punkt auf dem Konto.
Doch wie schon so oft bei diesem Team wird im nächsten Spiel wieder alles gegeben und das sollte sich auch diesmal wieder lohnen.
Das Henfling - Gymnasium Meiningen wurde in einem spannenden Spiel mit 2:1 geschlagen.
Die Tore erzielten Alba Luisa Kleffel und Zeineb Ben Tanfous.
Plötzlich hatten wir wieder die Chance auf Platz 3 und gewannen auch unser letztes Spiel durch ein Tor von Alba Luisa Kleffel, mit 1:0.
Eine großartige Leistung unserer Mädchen wurde mit Platz 3 gekrönt.

Es spielten: Annabell Recke, Josephiene Hecker, Pauline Rosenbaum, Zeineb Ben Tanfous, Franziska Oldenburg, Xenia Kirsten, Alba Luisa Kleffel, Victoria Krohn, Kara Hellige

veröffentlicht von Annett Kircheis am 05.06.2016