Informationen zum Beginn des neuen Schuljahres 2020/21

Stand 28.08.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
wir hoffen, dass Sie sich in den zurückliegenden Sommerferien, auch mit Coronabeschränkungen, ausreichend Momente der Erholung und Entspannung schaffen konnten. Das nun vor uns liegende Schuljahr wird sicher nicht einfach und uns erneut kurzfristig vor viele neue Herausforderungen stellen. Wir sind willens, diese zu bewältigen, um so allen unseren Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr zu ermöglichen.

Wir starten das Schuljahr 2020/ 2021 entsprechend dem Stufenkonzept des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport im Regelbetrieb mit vorbeugendem Infektionsschutz. Der Unterricht erfolgt somit nach Maßgabe der Rahmenstundentafel im normalen Klassen- und Kursverband, im Unterricht müssen keine Mindestabstände zwischen SchülerInnen, den unterrichtenden Lehrkräften sowie dem Betreuungspersonal eingehalten werden.


Am Montag, dem 31.08.2020, finden 4 Unterrichtstunden für alle Klassen mit den Klassenleiterteams statt, danach endet der Unterrichtstag. In dieser Zeit werden alle SchülerInnen u.a. auch mit den Details des Hygienekonzepts unserer Schule vertraut gemacht.


Damit der Start gelingt, beachten Sie bitte die generellen Regelungen zum Infektionsschutz beim Betreten des Schulgeländes und die folgenden Hinweise:
SchülerInnen der Klassenstufen 6 bis 12 können ab 7:50 Uhr das Schulgebäude betreten. Die vorgesehenen Räume für die Klassen und Stammkurse sind im Vertretungsplan für den Montag zu finden. Die Wegeführung im Haus erfolgt weiterhin im Einbahnstraßensystem. Für den Zugang zum B-Teil ist daher der Haupteingang und für die Räume im A-Teil der Eingang A-Hof zu nutzen.
Die SchülerInnen der neuen 5. Klassen treffen sich ab 8:20 Uhr vor dem Haupteingang und werden von ihren Klassenleiterteams dort abgeholt.


Eine Essenversorgung kann vorerst am Humboldt-Gymnasium aufgrund hygienischer Bestimmungen und Vorgaben nicht angeboten werden. Der Schulträger und die Schulleitung sind mit dem Essenanbieter in Gesprächen, um ggf. eine Essenversorgung zu ermöglichen.


Bitte informieren Sie sich weiterhin regelmäßig auf den Seiten des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport und auf unserer Homepage. Kurzfristige Anpassungen im Hygienekonzept und der Unterrichtsorganisation aufgrund von veränderten Pandemiebedingungen sind jederzeit möglich und ergeben sich aus den Vorgaben und Anordnungen des TMBJS und/ oder des Schulträgers (Stadt Weimar).


In Erwartung eines gelingenden Schulstartes,
Ihre Schulleitung

veröffentlicht von G. Siegmund am 27.08.2020