Humboldt Mädchen zweimal fürs Landesfinale qualifiziert

Das Humboldt Gymnasium war in diesem Jahr mit 3 Jungen- und 3 Mädchenteams im Schulamtsfinale vertreten.

4 Bilder
Sieger WK 4 Mädchen

Während die Jungen der WK 2 Platz 3 belegten, kamen die beiden Jungenteams der WK 3 und WK 4 nicht über Platz 4 hinaus, obwohl vor allem für die Mannschaft in der WK 4 nach guter Gesamtleistung mehr möglich war.
Anders lief es bei den gewohnt starken Mädchenteams. Während sich die Mannschaft der WK 3 in Erfurt nach großem Kampf gegen Kölleda mit Platz 2 zufrieden geben musste, schaffte das Team der WK 2 den Sprung ins Landesfinale am 29. Mai in Jena, wo es unter anderem auf das Sportgymnasium Jena treffen wird.
Im Finale der WK 4 in Zottelstedt trafen die Mädchen vom Humboldt Gymnasium auf das Joliot - Curie -Gymnasium aus Bad Berka mit überwiegend aktiven Spielerinnen vom FC Einheit Bad Berka. Beim Humboldt Gymnasium standen ausschließlich Schülerinnen der 5. Klasse, die in diesem Jahr in der Mädchen AG des Humboldt Gymnasium von Sportlehrer Henri Rode zu einem eingeschworenen Team geformt wurden. Sehr hilfreich war dabei die Kooperation mit den Weimarer Fußballvereinen, insbesondere dem VfB Oberweimar.
Vor dem entscheidenden Spiel erfolgte der, in dieser Altersklasse übliche, Technikwettbewerb, in dem die Humboldt Mädchen sowohl beim Passen, Dribbling und Torschuss gewannen. Damit begann das Spiel mit einem 1:0 Vorsprung für das Humboldt Gymnasium.
Die ersten Minuten gehörten den Bad Berkaern und folgerichtig fiel der 1:1 Ausgleich gegen die nervös beginnenden Humboldt Mädchen. Doch diese fingen sich schnell wieder und gingen zur Halbzeit 5:1 in Führung. Am Ende stand es nach 2 mal 30 Minuten 9:3 für das Humboldt Gymnasium und nach einem Jahr Pause stehen die Mädchen der WK 4 nach 2014, 2015 und 2016 erneut im Landesfinale bei „Jugend trainiert für Olympia“ am 29. Mai in Erfurt. Dort wollen sie versuchen, ihren Vorgängerinnen nachzueifern und vielleicht sogar Landesmeister werden.

Die Tore für das Humboldt Gymnasium erzielten: Elyn Radtke (2), Eva Manser (2), Kim Wolfram (2), Liz Gärtner und Friederike Stula

Tore für Bad Berka: Lena Meffert (2), 1 Eigentor

Foto der erfolgreichen Mädchen WK 4:
Stehend von links: Eva Manser, Elyn Radtke, Kim Jülie Wolfram, Liz Gärtner, Alyia Häublein, Friederike Stula
Knieend: Anna Platt, Leni Hamrik
Liegend: Sydney Münster, Victoria Klose

veröffentlicht von Annett Kircheis am 11.05.2018

Feedback

  • 1

    Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.