Großer Erfolg und wertvolle Erfahrungen in 3 Wettkampfklassen

Am 5. und 6. Januar 2019 fand in unserer Turnhalle der 3. Oberweimarer Fußballcup für Mädchenmannschaften statt.

5 Bilder
Turniermannschaften D-Juniorinnen, Foto: H.Rode 1/19

Das Turnier wurde vom VfB Oberweimar und dem Humboldt- Gymnasium im Rahmen der Kooperation durchgeführt. Der aktuelle Abi- Jahrgang übernahm dabei die Versorgung an beiden Tagen und konnte damit eine beachtliche Einnahme für die im Juni anstehende Abiturfeier erzielen. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler. Vielen Dank auch an Jason Wolf und Jonas Doll. Sie waren als Schiedsrichter im Einsatz und leiteten ihre Partien souverän.
Unser jüngstes Team startete bei den E – Juniorinnen. Außer 2 Schülerinnen spielen alle erst seit September 2018 Fußball in unserer AG. Deshalb waren alle noch sehr aufgeregt, weil es ihr erster Wettkampf war. Sie konnten wertvolle Erfahrungen sammeln und mit 2 Unentschieden (0:0 gegen VfB Oberweimar, 1:1 gegen Kennedy Schule Erfurt) und einem 1:0 Sieg gegen den 1.FFC Saalfeld setzten sie einige Achtungszeichen und belegten am Ende Platz 4. Die beiden erstplatzierten Teams von Bad Salzungen und Bad Berka waren an diesem Tag noch eine Nummer zu groß. Am Ende waren jedoch alle zufrieden und unsere Mädchen haben ihre erste Wettkampfpraxis sammeln können.


E-Juniorinnen: Sanjana Guderjahn, Julia Kelm, Nelly Doll, Lea Flöter, Jasmin Kruspe, Wiebke Buthig, Leni Stephan, Maya Rosenkranz, Caroline Eckert, Adelie Delpech, Riham Ben Tanfous


Bei den C – Juniorinnen fehlten einige Spielerinnen aus dem Jahrgang 2004/2005 und das Team wurde mit den Mädchen des Jahrganges 2006 ergänzt. Gegen die teilweise körperlich weit überlegenen Gegnerinnen hatten es unsere Mädchen daher schwer, zeigten aber besonders in der Defensive eine ordentliche Leistung. Nach einem 0:0 gegen Ruhla folgte ein 1:0 Erfolg gegen den VfB Oberweimar1. Gegen Bad Salzungen (1:3), Oberweimar2 (0:1) und Bad Berka (0:2) ließen die Kräfte nach und die gegnerischen Mannschaften konnten ihre körperlichen, teils auch spielerischen Vorteile in Tore umsetzen. Trotzdem Respekt vor der Leistung unseres Teams, bei denen über die Hälfte noch bei den jüngeren D – Juniorinnen hätte spielen können.


C-Juniorinnen: Inga Egoshina, Youmna Ben Tanfous, Emily Henschel, Kim Jülie Wolfram, Liz Gärtner, Leni Hamrik, Jara Schwotzer


Eine herausragende Leistung lieferten unsere Mädchen bei den D-Juniorinnen ab. Sie schlugen die Vereinsmannschaften vom VfB Oberweimar (3:1), FC Einheit Bad Berka (4:2), EFC Ruhla 08 (2:0), SG Moorental (2:0) und dem 1. FFC Saalfeld (2:1). Damit wurden sie mit 5 Punkten vor den zweitplatzierten Saalfeldern klarer Turniersieger. Alle Mädchen waren vom jüngeren Jahrgang 2007, was die gezeigten Leistungen noch einmal aufwertet. Diese Spielerinnen bilden auch das Grundgerüst für unser Schulteam der Wettkampfklasse 4 bei „Jugend trainiert für Olympia“ in diesem Jahr.


D-Juniorinnen: Sydney Münster, Anna Platt, Eva Manser, Elyn Radtke, Victoria Klose, Friederike Stula, Nelly Doll


Alle Teams konnten einmal mehr wertvolle Wettkampfpraxis sammeln, die kein Training ersetzen kann. Wir danken deshalb auch unserem Kooperationspartner VfB Oberweimar und hoffen weiterhin diese gute Zusammenarbeit fortsetzen zu können, so dass Schule und Verein auch weiterhin gleichermaßen davon profitieren. Ein großer Teil unserer Mädchenfußball AG ist inzwischen Mitglied beim VfB und einige Mädchen spielten auch an diesen beiden Wettkampftagen in den VfB Teams mit.


Nach 5 Jahren AG und ständig wachsender Teilnehmerinnenzahl freue ich mich auch, dass ich mit Maximilian Lietz (DFB Junior Coach) und Antonio Kircheis (C- Trainer) zwei engagierte Mitstreiter für unser Projekt Mädchenfußball gewinnen konnte. In diesem Schuljahr konnten wir wieder 15 Mädchen aus den aktuellen 5. Klassen für unsere AG gewinnen.
Vielen Dank an alle Aktiven, Schiedsrichter und unsere 12er


H. Rode

veröffentlicht von Annett Kircheis am 13.01.2019

Feedback

  • 1

    Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.