Förderverein unterstützt Bundesfinalistinnen

Vom 23. – 26. September vertritt das Humboldt-Gymnasium Weimar als Landessieger Thüringen 2018 unser Bundesland beim DFB Schulcup in Bad Blankenburg.

Team Bufi , Foto: H.Rode 9/18

 Dort treffen sich die Landesmeister aller 16 Bundesländer und kämpfen um gute Platzierungen im Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“. In Vierergruppen ausgelost, spielen die Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen um die Plätze 1 bis 8 und die 3. und 4. nach der Gruppenphase um Platz 9 bis 16. Die Humboldt-Mädchen und ihr Sportlehrer Henri Rode hoffen natürlich bei der Gruppenauslosung am Sonntag im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung auf eine machbare Gruppe und haben sich als Zielstellung eine Platzierung unter den Top 10 gesetzt.
Zur Motivation und als Anerkennung für die herausragenden Leistungen unterstützt der Förderverein des Humboldt-Gymnasiums die Mädchen mit einer kompletten Spielgarnitur für das Turnier.

Zum Team gehören: Sydney Münster, Kim Jülie Wolfram, Eva Manser, Anna Platt, Aliya Häublein, Liz Gärtner, Victoria Klose, Friederike Stula, Elyn Radtke, Leni Hamrik , Sportlehrer Henri Rode und natürlich unser Makottchen „Humpa“ ( Abk. für Humboldt Panda)

H.Rode

veröffentlicht von Annett Kircheis am 30.09.2018

Feedback

  • 1

    Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.