Demokratiepreis für Lydia

Für ihr Engagement und ihren Beitrag im Schülerwettbewerb „Demokratie gestalten – aber wie?“ des Staatlichen Schulamtes Mittelthüringen wurde Lydia Henning aus der Klasse 10b der „Demokratiepreis 2020“ verliehen.

Die Schirmherrschaft über den Wettbewerb hatte der Thüringer Minister für Bildung, Jugend und Sport, Helmut Holter, höchstpersönlich übernommen.
Lydia Henning hatte mit ihrem Projekt „Klimaschutzwoche“ am Wettbewerb teilgenommen. Mit dem Projekt wollte sie jüngere Schülerinnen und Schüler für den Klima- und Umweltschutz begeistern und zeigte ihnen bei gemeinsamen Unternehmungen, wie man im Alltag und mit einfachen Mitteln aktiv werden kann.
Wir gratulieren Lydia sehr herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und Freude bei ihren außerschulischen Aktivitäten.

K.Leonhardt

veröffentlicht von Annett Kircheis am 19.11.2020