Brückenbauwettbewerb

Teile aus den Klassen 9A, B sowie C nahmen im Naturwissenschaften-und-Technik-Unterricht am Brückenbauwettbewerb teil.

7 Bilder
Bruecke_Edfriefe

 Dieser stellte den Schülern die Aufgabe, Brücken aus Papier nach einem bestimmten Maßstab und unter bestimmten Bedingungen anzufertigen. Die Schüler bildeten alsbald Arbeitsgruppen und das frohe Konstruieren begann. Die Arbeit war in mehrere funktionelle Phasen aufgeteilt, welche grob die Planung, Konstruktion und anschließend schlussendliche Gestaltung umfasste. Die Schüler arbeiteten zum Teil äußerst engagiert und bestachen durch Ideenreichtum. Schlussendlich hatte der Außenstehende nach der Beendigung des Konstruktionsprozesses ein breites Spektrum an allerlei unterschiedlichen, durchaus interessanten Brücken. Nun erfolgte die Profilerstellung, in der die Schüler selbstständig ihre Brücke benannten und ein finalisierenden Rückblick verfassten. Die Projektpräsentation wurde in Erfurt durchgeführt, jedoch war den Gruppen kein Hauptpreis vergönnt. Ehedem versahen die Konstrukteure ihre Werke mit amüsanten Namen, „schmückten“ ihre zugehörigen Werke üppig und darüber hinaus hat ein Großteil der Schüler nach eigenen Angaben nicht nur eine spaßige Projektarbeit mitgenommen, sondern auch bedeutend Wissenswertes.

veröffentlicht von Annett Kircheis am 15.04.2018

Feedback

  • 1

    Bitte beachten Sie vor Nutzung der Kommentarfunktion die Datenschutzhinweise.