Aktuelle Informationen zur Verfahrensweise im Zusammenhang mit den Schulschließungen aufgrund von Corona/ Covid-19

Stand 16.03.2020; 11:30 Uhr

Liebe Eltern, Sorgeberechtigte sowie volljährige Schülerinnen und Schüler,

im Folgenden möchten wir Sie über das weitere Vorgehen in den kommenden 3 Wochen bis zu den Osterferien informieren.
Grundlage sind zwei Schreiben des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport. Diese sind als Download beigefügt und Grundlage für alle weiteren Entscheidungen. Die Schreiben enthalten auch eine Reihe weiterer allgemeiner Hinweise, welche wir Sie bitten zu berücksichtigen.


I Kontakt
Die Schule bleibt weiterhin während der bisher üblichen Zeiten per Mail info@humboldt-weimar.de und telefonisch unter 427777 erreichbar.
Nutzen Sie auch weiterhin die Kontakte zu ihren KlassenleiterInnen.
Wichtige Informationen werden wir weiterhin auf unserer Homepage veröffentlichen. Bitte infomieren Sie sich regelmäßig.

II Notbetreuung
Im Rahmen der im Schreiben „Notbetreuung in Schulen“ vorgegeben Einschränkungen (siehe dort insbesondere Punkt A) bieten wir bei Bedarf eine Notbetreuung täglich von 8:00 bis 13:30 Uhr an.
Bitte kontaktieren Sie uns dazu noch heute (16. März 2020) bis spätestens 18:00 Uhr ausschließlich per Mail unter schulleitung@humboldt-weimar.de. Melden Sie uns bitte den Bedarf bis zu den Osterferien. Bitte berücksichtigen Sie auch die weiterhin gültigen Betretungsverbote entsprechend des Schreibens vom 13.März 2020. Während der Notbetreuung wird lediglich eine Aufsicht während der eigenständigen Arbeit der Schülerinnen und Schüler gewährleistet, es findet kein Unterricht statt.

III Bereitstellung von Aufgaben
Die Schule wird gewährleisten, dass den Schülerinnen und Schülern ein Lernen zu Hause ermöglicht wird. Dazu erstellen die Fachlehrerinnen und Fachlehrer Aufgabenstellungen und Lernhinweise. Wir planen, diese Materialien zentral über die Homepage zu veröffentlichen. Wir beginnen ab 17. März die Materialien einzustellen. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht sofort in allen Klassen für alle Fächer Aufgaben eingestellt sind – das Hochladen benötigt einige Zeit.
Einige Kolleginnen und Kollegen nutzen bereits individuelle Lösungen zur Bereitstellung von Aufgaben und Materialien (insbesondere in der Oberstufe). Diese können weiter genutzt werden. Sollten technische Probleme auftreten, werden wir andere Wege (z.B. eMail-Verteiler über die KlassenleiterInnen) gehen.

IV Schließfächer
Einige Schülerinnen und Schüler haben noch Arbeitsmaterialen in den Schließfächern der Schule deponiert. Die notwendige Abholung wird im Sinne der Kontaktminimierung organisiert. Bitte vereinbaren Sie telefonisch unter 427777 mit unserer Schulsekretärin einen individuellen Termin zur Abholung – nur so können wir eine Schüleransammlung vermeiden.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft für die anstehenden Herausforderungen,
Ihre Schulleitung

veröffentlicht von G. Siegmund am 16.03.2020