english | français

Staatliches Humboldtgymnasium Weimar
Prager Straße 42
99427 Weimar/Thüringen
Telefon: (03643) 427777

 

Weimarer Fußball Mädchen

veröffentlicht am 13.09.2017 von Annett Kircheis
in Rubrik(en) Startseite, Sportnews

Mädchenfußballprojekt am Humboldt Gymnasium gestartet

Am 17.08.2017 wurde, mit einem gemeinsamen Training der Mädchen der Spielunion von FFC und VfB mit den Mädchen der Fußball-AG unseres Gymnasiums, ein neues Projekt gestartet.
Mit der Spielunion der Vereine FFC Weimar und VfB Oberweimar wurde die Grundlage einer intensiven Zusammenarbeit für fußballbegeisterte Mädchen in Weimar gelegt.
Damit können unsere zahlreichen AG-Mädchen, sofern sie die Ambitionen haben, sich einer gut strukturierten Vereinsmannschaft anschließen.
Die Idee entstand nach 6 Jahren AG –Arbeit mit steigender Mitgliederzahl. Inzwischen haben wir drei AG – Zeiten an unserem Gymnasium. Da uns die Wettkampferfahrungen fehlen, haben wir mit beiden Vereinen Kontakt aufgenommen und uns zu dieser Form der gemeinsamen Förderung der Weimarer Fußballmädchen entschlossen.
Dabei können die Mädchen gleichermaßen die Trainingsmöglichkeiten in Verein und der AG nutzen. Die gemeinsamen Aktivitäten sollen die sportliche Entwicklung der Mädchen fördern und unterstützen.
Die bestehenden Kooperationsverträge zwischen Schule und Sportverein über den Landessportbund werden erneuert und ein weiterer Kooperationsvertrag mit Unterstützung des DFB unter dem Motto „Gemeinsam am Ball“ wird abgeschlossen.
Da unser Gymnasium durch die Ausbildung von Junior Coaches „Ausbildungsschule des DFB“ ist, werden wir perspektivisch versuchen dieses Potenzial in Zukunft in Schule und Verein zu investieren.
Die Einbindung der Grundschulen von Weimar in unser Projekt ist ein weiterer wichtiger Eckpunkt. Frühzeitige Motivation zum Fußball spielen, unter dem Gesichtspunkt des guten motorischen Lernalters, ist eine wichtige Voraussetzungen für spätere gute Leistungen.
Die Grundlagen für eine gute Zusammenarbeit sind gelegt und es liegt eine Menge Arbeit, aber hoffentlich auch Freude und Motivation aller Beteiligten von Schulen und Vereinen, vor uns.
Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank an alle Beteiligten, insbesondere Andre Stalph (VfB Oberweimar), Thomas Müller (FFC Weimar) und Mirko Riedel (Schulleitung Humboldt Gymnasium) die mir sehr behilflich bei der Umsetzung waren und unkompliziert und unbürokratisch dieses Projekt unterstützt haben. Das größte Dankeschön geht aber an die Mädchen meiner AG, die mit ihrer Begeisterung für Fußball den entscheidenden Impuls gegeben haben.

Henri Rode
Projektleiter

Kommentare

Neuer Kommentar






Staatliches Humboldtgymnasium Weimar | Prager Straße 42 | 99427 Weimar | Telefon: (03643) 427777