english | français

Staatliches Humboldtgymnasium Weimar
Prager Straße 42
99427 Weimar/Thüringen
Telefon: (03643) 427777

 

RobocupJunior

veröffentlicht am 16.02.2006 von Hartmut Heerdegen
in Rubrik(en) Neuigkeiten

Am 15. Februar 2006 nahm ich an der Friedrich-Schiller-Universität Jena an einer Beratung bezüglich der Teilnahme unseres Gymnasiums am RobocupJunior-Wettbewerb 2006 teil.

Anwesend waren neben Prof. Dr. Fothe, Vertreter des Sponsors und Vertreter der Gesellschaft für Informatik.

Der Sponsor, Cross Match Technologies GmbH Jena, finanziert unserem Gymnasium zwei Roboter „Lego Mindstorms“ und drei Infrarot-Bälle im Wert von etwa 620 €.

Nachdem nun sicher ist, dass die Technik bald zur Verfügung steht, kann sich unser Team, zu dem Sebastian Deibel, Marco Ponepal und Tom Kasper gehören, nun am oben genannten Wettbewerb anmelden. Die drei wollen die beim Roboter-Fußball gesammelten Ergebnisse in ihre Seminarfacharbeit zum Thema künstliche Intelligenz einfließen lassen.

Selbstverständlich werden wir auch am 8.Juli 2006 am von der Friedrich-Schiller-Universität Jena organisierten lokalen Wettbewerb teilnehmen. Letzterer ist ein Beitrag zum Informatikjahr 2006. Ein wissenschaftlicher Vortrag zum Thema künstliche Intelligenz wird diese Veranstaltung abrunden.

Die oben genannte Technik geht dann in das Eigentum des Hoffmann-von-Fallersleben-Gymnasiums über. Der Sponsor und die Uni Jena haben ebenso die Hoffnung, dass die Roboter und die Infrarot-Bälle auch in den Folgejahren umfassend und produktiv am Humboldtgymnasium Weimar genutzt werden.

Wir möchten Prof. Dr. Fothe für sein Engagement beim Suchen eines Sponsors recht herzlich danken.

Gleichzeitig wünschen wir unserem Team viel Erfolg bei den Wettbewerben.

Mehr Informationen zum RobocupJunior-Wettbewerb 2006.

Kommentare

Neuer Kommentar






Staatliches Humboldtgymnasium Weimar | Prager Straße 42 | 99427 Weimar | Telefon: (03643) 427777