english | français

Staatliches Humboldtgymnasium Weimar
Prager Straße 42
99427 Weimar/Thüringen
Telefon: (03643) 427777

 

Landesfinale bei „Jugend trainiert für Olympia“ knapp verpasst

veröffentlicht am 11.06.2017 von Annett Kircheis
in Rubrik(en) Startseite, Sportnews

Bei den Jüngsten der Wettkampfklasse 4 fand am 18. Mai, im Rahmen des Wettbewerbes Jugend trainiert für Olympia, das Schulamtsfinale Fußball in Erfurt statt.

 Das Humboldt – Gymnasium war diesmal mit einer Jungen- und Mädchenmannschaft qualifiziert. Das Turnier der Jungen endete, nach jeweils Unentschieden, Sieg und Niederlage gegen Mellingen, Sömmerda und Erfurt, auf dem 3. Platz. Bemerkenswert der 2:1 Sieg gegen den späteren Gesamtsieger Sömmerda.

Knapper ging es bei den Mädchen zu. Nach einem 5:0 Sieg (Toschützen Josephin Jüngling (4), Youmna Ben Tanfous) gegen das Team des Lyonel Feininger Gymnasiums Mellingen und einer noch höheren Niederlage der Mellinger Mädchen gegen Kölleda mussten die Weimarer Mädchen ihr letztes Spiel gewinnen. Nach einer guten Anfangsphase und 2:0 Führung, durch 2 Tore von Helena Kösling, war der Erfolg auch in greifbarer Nähe. Das spielstarke Team aus Kölleda schaffte jedoch noch vor der Pause den Ausgleich. In der 2. Halbzeit versuchten die Humboldt-Mädels noch einmal alles, doch die Gegner konterten klug und gewannen am Ende doch verdient mit 4:2. Nach 3 Landesmeistertiteln in Folge war diesmal im Schulamtsfinale Endstation. Dennoch können die Mädchen und auch die Jungen des Humboldt-Gymnasiums mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein.


4 x Platz 1 bei den Stadtjugendspielen im Fußball

Bei den diesjährigen Stadtjugendspielen war unser Gymnasium mit 4 Teams am Start. Alle 4 Mannschaften beendeten das Turnier auf dem ersten Platz. Es nahmen jeweils ein Jungen- und ein Mädchenteam der Klassenstufen 5/6 und 7/8 teil. Herzlichen Glückwunsch !!

Kommentare

Neuer Kommentar






Staatliches Humboldtgymnasium Weimar | Prager Straße 42 | 99427 Weimar | Telefon: (03643) 427777